No announcement available or all announcement expired.

Allgemein

20 Jahre 1. Badmintonverein Görlitz Jubiläumsfeier

Es ist erstaunlich, wie schnell doch die Zeit vergeht. Ich sehe uns noch 1999 zur Gründungsversammlung über den Namen unseres Vereins abstimmen, und schließlich entstand unser 1.Badmintonverein Görlitz. 
Lutz Buchal als Vorsitzender, Susanne Michel als Stellvertreter und Kathrin Budig als Kassenwart meisterten alle Formalitäten zur Feststellung der Gemeinnützigkeit des Vereins.
(wird noch weiter ergänzt….)

Ein Klick auf das Foto führt zur Galerie der Feier

2. Landskroncup der Volkssportler am 14.04.2019 in Görlitz

 

 

 

 

 

Alle Turnierergebnisse

Galerie Landskroncup

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 14.04.2019 fand der 2. Landskroncup der Volkssportler in Görlitz statt. 48 Spieler
aus 7 Vereinen (Volkmarsdorf, Niederoderwitz, Zittau, Großschönau, Welzow, Bernstadt und Gastgeber Görlitz)
kämpften im Mixed, Herrendoppel und Damendoppel um die begehrten Preise (natürlich ein Fässchen Landskronbier
und ein graviertes Glas).

Begonnen wurde mit den Spielen im Mixed. Viele knappe Spiele belegen das relativ ausgeglichene Niveau der Teilnehmer.
Das brachte natürlich den Zeitplan der Turnierleitung ziemlich durcheinander.
Letztendlich trafen im Finale Mike Balzer/Edeltraud Schmidt vom WSV Germania 99 (Welzow) und Georg Augustin/Monique Jähne
(ATV Volkmarsdorf/TSV Niederoderwitz) nach spannenden Vorrundenspielen aufeinander. Es setzten sich ziemlich klar
die Welzower Sportfreunde durch. Dritte wurden Julius Kühnel/Romy Frerich vom TSV Niederoderwitz.

Auch im Herrendoppel gab es einige knappe Spiele, bevor sich Georg Augustin/Thomas Nerlich (ATV Volkmarsdorf/TSV Niederoderwitz) sowie Mike Balzer/Peter Stoppa ins Finale spielten. In einem spannenden 3. Satz Spiel setzten sich die
Sportfreunde Georg Augustin/Thomas Nerlich durch.

Im Damendoppel war das Finale eine Welzower Meisterschaft. Claudia Koal/Edeltraud Schmidt gegen Yvonne Dettmer/Vera Stoppa
spielten sich ins Finale. Es setzten sich (rel. überlegen) Claudia und Edeltraud durch.
Dritte wurden nach großem Kampfgeist Daniela Putschke mit Stephanie Kämmer vom Gastgeber 1. BV Görlitz .

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, wünschen allen Gesundheit und Verletzungsfreiheit, und würden uns freuen,
euch  nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

i.A. Lutz Buchal
1. BV Görlitz

Tolle Leistungen unserer Teilnehmer an den REM U9-U19 am 15.09.2018 in Zittau

Am 15. September fand in Zittau der Höhepunkt der Saison für die Kinder und Jugend statt.
Die Regionaleinzelmeisterschaften in den Altersklassen U9-U19 waren auch für die Görlitzer Teilnehmer das Highlight. Immerhin 68 SpielerInnen aus 5 Vereinen kämpften um die begeehrten Medaillen.

Unser Team reiste mit großen Erwartungen nach Zittau, welche sich auch
erfüllen sollten.
Hier die Einzelplatzierungen unserer Mädels und Jungs.

 

ME U11:3.Platz: Rhiana Putschke
5. Platz: Hannah Zahn
MD U11
1.Platz: Putschke/Zahn
ME U154.Platz: Laura Vater
5.Platz: Frederike Lyko
JE U153.Platz: Lenz Liebig
MD U15
1. Platz: Lyko/Vater
MX U15
3. Platz: Liebig/Vater
JE U173. Platz: Robin Reichel
6. Platz: Lennart Wolf
ME U171.Platz : Rosalin Reichel
MD U17
2. Platz: Reichel/Paulsen
MX U17
3. Platz: Reichel/Lyko
HE U191.Platz : Daniel Menzel
MX U191. Platz: Menzel/Reichel
HD U192.Platz: Menzel/Wolf

 

 

 

 

 

 

Glückwunsch an alle !! Ihr habt den 1. BV Görlitz würdig vertreten.
Dani, als erfolgreichster Starter ….. na ja, Hunger und Durst haben alle, gaaaanz sicher. 😆  😆 

Einen ausführlichen Bericht des Veranstalters findet ihr hier:    [click]

Zur Bildergalerie gelangt ihr durch klick auf ein Bild oder hier:  [click]

1. BV Görlitz belegt tollen 3. Platz bei den SMM U19 in Weißwasser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einzelergebnisse bei KROTO [click here]

Am 10.03.2018 fanden in Weißwasser die Sächsischen Mannschaftsmeisterschaften in der Altersklasse U19 statt.
Erfreulicherweise nahmen unsere Görlitzer daran teil.

Sebastian und Daniel Menzel, Erik Putschke, Tim Berger und Robin Reichel bei den Herren, sowie Frederike Lyko und Laura Vater bei den Damen vertraten die Görlitzer Fahnen.
Es war klar, dass unsere Cracks nur Aussenseitenchancen hatten. Zu allem Überfluß waren die Favoriten aus Radebeul gleich der Auftaktgegner. Oh je…. Mit 7:1 gewannen die Favoriten, nur das 2.HD (Erik/Dani) holten den
Ehrenpunkt.
Jetzt galt es, alle Kraft in die beiden Spiele gegen Bräunsdorf und die DHfK Leipzig siegreich zu gestalten. Die Leipziger waren auch der nächste Gegner. Hier zeigten unsere Herren ihre Überlegenheit. Beide HD gingen an Görlitz. Basti und Tim im 1. HD, sowie Dani und Erik im 2.HD verliessen als Sieger das Feld. Auch alle HE wurden gewonnen. Basti im 1. HE, Dani im 2. HE sowie Erik im 3. HE ließen ihren Gegnern keine Chance. Damit war der
5:3 Sieg gegen die Leipziger sicher.
Das letzte Spiel gegen Bräunsdorf musste also die Entscheidung über Platz 2 oder 3 bringen. Leider ging das 1. HD deutlich verloren. Allerdings konnten Erik und Dani im 2. HD gewinnen, und es sollten wieder die HE entscheiden. Erik machte mit seinem Gegner kurzen Prozeß und holte den 2. Punkt. Das 1. und 2. HE entwickelten sich zu spannenden und nervenaufreibenden Spielen.  Basti rang seinen Gegner in 3 Sätzen mit 17:21 21:12 und 21:17 nieder. Leider verlor Dani äußerst knapp in 3 Sätzen mit 21:13 16:21 und 21:23. Damit war leider die 3:5 Niederlage besiegelt.

Alles in allem, Hut ab vor der Leistung unserer Mannschaft. Laura und Friedel, seid nicht traurig, dass ihr keinen Punkt holen konntet. Ohne euch hätte die Mannschaft gar nicht starten können !!

Letztes Punktspiel gewinnt der BV Görlitz klar gegen Staffelsieger TSV Großschönau

 

 

 

 

 

 

Alle Ergebnisse:  [click here]
Fotogalerie:          [click here]

 

 

 

 

 

Tolle Leistung unserer Mannschaft im Abschlußspiel der Oberlausitzliga gegen den als Staffelsieger bereits feststehenden TSV Großschönau.
Immerhin war der 2. Platz noch nicht in „trockenen Tüchern“. Allerdings würde ein SIeg den Vizemeistetertitel bedeuten, unabhänging vom Ergebnis des anderen Spiels Weißwasser gegen Zitau.
Begonnen wurde mit den 3 Doppeln (1. HD, 2.HD, DD) . Sebastian und Dani wurden im 1.HD ihrer Favoritenrolle gerecht, und ließen keine Zweifel aufkommen, wer das Feld als Sieger verläßt. 21:15 und 21:9 verdeutlichen ihre Überlegenheit.
Weit mehr zu kämpfen hatten Ralf und Erik im 2.HD.. Gegen die erfahrenen Gegner konnten sie sich knapp mit 21:18 und 21:19 durchsetzen.
Vivi und Jenny waren dem druckvollen Spiel ihrer Gegnerinnen leider nicht gewachsen, und mussten sich mit 11:21 und 17:21 geschlagen geben.
Nun waren die Einzel an der Reihe. Sebastian im 1.HE spielte überlegen den 3. Punkt für die Görlitzer ein. Wesentlich spannender verliefen das 2. HE von Dani und das 3. HE von Erik. Dani hatte so seine Startschwierigkeiten, bevor er zu seinem Spiel fand, und mit 21:17 und 21:16 gewann.
Erik zeigte eine beeindruckende kämpferische Leistung. Eine bessere taktische Gestaltung seines Spiels hätte es ihm allerdings leichter gemacht. Aber über Kampf und Siegeswillen gewann er verdient mit 22:20 und 22:20. Das war dann der Siegpunkt für Görlitz.
Vivi zeigte im Dameneinzel eine starke Leistung. Leider konnte sie ihren Erfolg vom Hinspiel nicht wiederholen. Aber sie bot ihrer Gegnerin bis zum Schluß paroli und verlor knapp mit 15:21, 21:19, 18:21.
Ein Highlight aus Görlitzer Sicht war auch das Mixed. Eigentlich war das Mixed aus Großschönau leicht favorisiert, aber Ralf und Janin spielten ihr Spiel und gewannen den 1. Satz klar mit 21:14. Im 2. Satz konnten die Großschönauer ihr druckvolles Spiel besser durchsetzen und den 2. Satz knapp mit 24:22 gewinnen. Doch im 3. Satz waren Ralf und Janin überlegen und gewannen klar mit 21:12.

Wir sahen eine prima Leistung unserer Spieler. Der klare 6:2 Sieg und damit der 2. Platz in der OL war hochverdient.
Das Ergebnis gegen den Staffelsieger zeigt, dass durchaus der angepeilte Staffelsieg möglich war. Leider konnte die Mannschaft
nicht immer in Bestbesetzung antreten. Krankheit und arbeitstechnische Verpflichtungen verhinderten dies. Alles in allem eine
erfogreiche Saison in der Oberlausitzliga für den 1. BV Görlitz.

Glückwunsch und weiter so!

 

Bericht 3. RRL U13/19 am 02.12.2017 in Sohland

 

 

 

 

Alle Ergebnisse:  [click here]
Fotogalerie:          [click here]

 

 

 

 

 

 

Am 2. Dezember fand in Sohland die ietzte Regionalrangliste im Jahr 2017 statt. Es wurden die Titelträger in den Altersklassen U13 und U19 gesucht. Gleichzeitig ermittelten die Teinehmer die Besten im Mixed.

Erfreulicherweise entsandte unser Verein eine kleine Delegation, die sich achtbar schlug.
Weiterlesen

Punktspiele am 04.02.2017 gegen Zittau und Großschönau

Licht und Schatten beim 1. Badmintonverein Görlitz

 

 

 

 

 

Alle Ergebnisse:  [click here]
Fotogalerie:          [click here]

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, den 04.02.2017 empfing der 1. BV Görlitz die Mannschaften von
SG Robur Zittau  II (Spielbeginn 9:00 Uhr) ´, sowie um 11:00 Uhr das Team aus Großschönau. Parallel dazu musste auch unsere U19 ihr Können gegen Zittau beweisen.

Weiterlesen

1. BV Görlitz übernimmt die Tabellenführung

Am Samstag den 10.12. fanden die letzten Heimspiele im Badminton in Görlitz statt. Zu Gast war diesmal der SV Grün Weiß Weißwasser. Gespielt wurde bei den Aktiven und in der u19. Bei den Aktiven standen im Vorfeld die Zeichen auf 50:50. Den Anfang machten das 1. Herrendoppel und das Damendoppel. Leider gingen beide an WSW. Es stand somit 0:2 gegen uns. Dann kamen das 2. Herrendoppel und das Dameneinzel an die Reihe. Hier konnten wir die ersten Punkte einfahren. Ralf Kraus mit Partner Daniel Menzel konnten souverän zwei Sätze für sich entschieden. Jenny Fiedler kam im Dameneinzel schwer ins Spiel und musste den ersten Satz abgeben. Danach fand sie zu ihrer alten Stärke zurück und gewann die Sätze zwei und drei. Nun stand es 2:2.

Als nächstes wurden das 1. Herreneinzel und das Mixed aufgerufen. Im Herreneinzel konnte sich Sebastian Menzel gegen den starken Jan Kühne in zwei Sätzen durchsetzen. Das hatte so keiner erwartet. Im Mixed konnten sich Ralf Krause und Janin Saling gut in Szene setzen und gewannen ihr Spiel in zwei Sätzen. Es stand nun schon 4:2 für Görlitz. Das Unentschieden war geschafft und alles war möglich. Die beiden letzten Herreneinzel mussten die Entscheidung bringen. Beides waren knappe Partien und es ging bei beiden in den dritten Satz. Daniel hatte dabei das bessere Ende für sich und gewann sein Spiel. Der Sieg im Punktspiel stand nun fest und zwei Punkte waren für Görlitz sicher. Phil Langlotz war der Trainingsrückstand anzumerken und so konnte er am Ende nicht mehr gegen halten und verlor sein Einzel.

Bei der Jugend waren die Karten klarer verteilt. Görlitz ging als großer Favorit in das Spiel. Rosalin Reichel, Lucie Menzel, Sebastian Menzel, Daniel Menzel, Max Menzel und Tim Berger ließen nichts anbrennen und gewannen sehr souverän und sicher ihre Spiele. Sie gaben nicht einen Satz ab und gingen mit einem klaren 8:0 als Sieger aus diesem Spiel hervor.

Die Weichen für die Sachsenmannschaftsmeisterschaft stehen damit in der richtigen Richtung.

Link zum aktuellen Tabellenstand OL:     [click here]

Karsten Putschke

 

 

 

Unsere 1. Mannschaft
1.Mannschaft
oben v.l. Markus Wittig, Ralf Krause, Jens Pross, Karsten Putschke unten v.l. Sebastian Menzel, Jenny Fiedler, Vivien Schulz
Trainingshalle 1. BV Görlitz

Klicken, um eine größere Karte zu öffnen

Wettkampfhalle Sattigstrasse im BSZ

Klicken, um eine größere Karte zu öffnen

Druck  
Druck